Glas oder Plastik? Meine Babyfläschchen-Entscheidung

Grundsätzlich gehe ich optimistisch davon aus, dass ich Fips stillen werde und in den ersten Lebenswochen bzw. -monaten keine Flasche zum Zufüttern benötigen werde. Nichtsdestotrotz standen Babyfläschchen auf meiner Erstausstattungsliste: für alle Fälle (man kan noch so optimistisch planen, letztlich entscheidet doch der "Zufall") und weil ich vielleicht auch mal ohne Säugling vor die Tür … Glas oder Plastik? Meine Babyfläschchen-Entscheidung weiterlesen

Die Wickel-Odyssee: Stoffwindeln & etwas mehr

Ich wurde mit Stoffwindeln gewickelt und spätestens, seitdem ich weiß, dass eine Windel 400 Jahre zum Verrotten braucht, war mir klar, dass ich das für unseren Fips auch probieren wollte. Ich möchte Müll so weit wie möglich vermeiden und mir gleichzeitig die erste Zeit mit Baby nicht unnötig schwer machen. Kurz gesagt: Wir haben uns … Die Wickel-Odyssee: Stoffwindeln & etwas mehr weiterlesen

„Ein bisschen weniger hilft am Ende“: Mit einer Less-Waste-Mama im Gespräch

Das Thema Baby und Müll beschäftigt mich nach wie vor sehr: 400 Jahre, um eine Windel abzubauen? Dazu Cremedosen, Feuchttücher, Schnuller und Fläschchen? Ich suche nach Wegen, um diesen privaten Fips-Müllberg zu verkleinern und bin dabei auf Melanie [Name geändert, deswegen gibt es auch leider kein Foto] gestoßen. Die Künstlerin ist Mutter von drei Jahre … „Ein bisschen weniger hilft am Ende“: Mit einer Less-Waste-Mama im Gespräch weiterlesen

Kleine Wohnungen babygerecht einrichten?

Meine Wohnung war eigentlich ganz schön. Moment: War? Ein frisch ausgebauter Dachboden mit großem Südbalkon und 60 Quadratmetern, Wohnzimmer mit vier Meter hoher Decke und offener Küche, Dachfenstern und einer Kuschelecke auf zweiter Ebene... das müsste doch immer toll sein! Stimmt. Allerdings nur, wenn man Single ist. Für einen Single ist meine Wohnung perfekt gewesen: offener … Kleine Wohnungen babygerecht einrichten? weiterlesen

Babypflege ohne Müll? Eine Infosuche

Etwa 8 Windeln verbraucht ein gesundes Baby durchschnittlich pro Tag. Das macht über 2.900 Windeln allein im ersten Jahr. Bis Fips mit etwa zweieinhalb Jahren hoffentlich selbst auf die Toilette gehen kann, werden also schätzungsweise 7.000 Windeln verbraucht. Ein riesiger Müllberg - und dazu kommen Feuchttücher, Spucklappen, Cremedöschen, Tuben und vieles mehr. Ich bin niemand, dessen jährliche Müllration in ein Einmachglas passt, … Babypflege ohne Müll? Eine Infosuche weiterlesen