Unsere Top 10 der DIY-Baby-Spielzeuge

Wir wollten unseren Fips ja nicht mit Spielzeug überhäufen, aber trotzdem haben wir noch vor der Geburt ein paar Dinge angeschafft: Pädagogisch hochwertvolles Holzspielzeug mit ungiftigen Farben lackiert, Puppen nach Lamaze, teure Kuscheltiere mit CE- und allen möglichen Ökosiegeln, bloooooß nichts aus Plastik!, schon mal die ersten Fühlbücher…  und dann? Ja, dann steht eine Wasserflasche da und das Kind will bloß noch damit spielen. Damit, oder mit dem Deckel der Trinkflasche. Oder mit der Ohropax-Schachtel. Oder dem Altpapier. Oder dem Inhalt des Schuhregals! Auch Fernbedienungen, Türstopper, Muttis Handtasche und Telefone stehen hoch im Kurs.

Für alle, die den Spielzeugkauf noch vor sich haben, stelle ich deswegen hier meine (Fips‘) persönliche Top 10 der Non-Buy-Toys zusammen (DIY stimmt nur so halb, denn eigentlich ist das alles schon fix & fertig):

1. Wasserflaschen

… und zwar leer, halbleer und mit einem Restschlückchen Flüssigkeit. Mit zunehmender Babypower auch gern mal voll (Fips spielt seit neuestem Gigantenschubsen mit den 5-Liter-Kaninstern).

2. Eierkartons

… man kann sie drehen, man kann Dinge hineintun und herausnehmen, man kann den Deckel abreißen, man kann draufplumpsen und sie plattdrücken – hach, die Verwendungsmöglichkeiten sind so viel umfassender als bloß schnöde Eier darin aufzubewahren!

3. Plastikbecher

… ähnlich wie Eierkartons, nur etwas haltbarer. Außerdem ist das Herausangeln von Gegenständen hier schon mit einem erhöhten Schwierigkeitsgrad verbunden, denn hier müssen erst mal alle Finger durch die Becheröffnung bugsiert werden. Sind mehrere Becher vorhanden, können sie gestapelt werden – oder für Versteckspiele herhalten. Und das Beste: Man kann sie wahlweise wie ein Megaphon oder einen Schalldämpfer vor den Mund halten und lauthals hineinjodeln.

4. Holzlöffel

… eignen sich zum rumtrommeln auf allem und jedem, einschließlich Mama und der Terassentürscheibe. Und sie helfen beim Zahnen, denn spätestens mit dem Löffelstiel erreicht man auch die sonst schwer zugänglichen und daher doppelt lästigen Backenzähnchen.

5. Die gelben Dinger aus Ü-Eiern

… mit etwas Vorsicht zu genießen: Denn „pur“ passen die Pseudo-Eigelbe ratzfatz komplett in einen Babymund. Also lieber ein Söckchen drüberziehen und das Ganze mit einem Schwänzchen aus bunten Geschenkbändern dekorativ zubinden. Und die Füllung aus Trockenerbsen oder ähnlichem Klapperkram nicht vergessen.

6. Dünne Plastikschalen von Blaubeeren etc.

… knistern ganz großartig, wenn man sie zerknautscht! Besonders beliebt sind farbige Schälchen: Denn vor die Augen gehalten, bieten sie eine ganz neue Perspektive auf die Welt.

7. Pappkartons

… in größere Exemplare kann man hineinkrabbeln, auf kleinere Alternativen kann man trommeln, flache Varianten dienen als Aufstehhilfe und allesamt kann man sie durch die Gegend schieben-kicken-werfen. Wenn man sie nicht vorher aufisst.

8. Schlüsselbund

… der absolute Hit und Schnellberuhiger in Ausnahmesituationen. Klimpert, schmeckt köstlich nach Metall und ist ein großartiges Mitspiel-Spielzeug für die Mama, wenn man den hochnotwichtigen Haustürschlüssel zu fassen bekommt.

9. Leere Feuchttuchverpackungen

… knistert, knistert, knistert!! War vom dritten bis fünften Monat der absolute Knaller, und wird immer noch gern genommen. Inzwischen ist auch der Verschlussklebi extrem begehrt. Und wenn der erstmal am Händchen pappt, ist die nächste halbe Stunden Entertainment gesichert.

10. Alles, was Mama oder Papa gerade in der Hand hat. Alles.

… muss ich noch was dazu sagen? Hier gilt nur ein Grundsatz, nämlich: Schummeln ist nicht. Kein Baby der Welt wird einen Lippenstift oder das gerade stibitzte Buttermesser gegen ein blödes Irgendwas eintauschen – egal, wie lange ihr es vorher festhaltet.

The best things in life are free, sagt man ja so schön. Also wozu, zur Hölle, haben wir nochmal das Spielzeug gekauft? Vielleicht damit wenigstens der Laufstall hübsch aussieht. Denn der ist natürlich auch noch halb so spannend wie die freie Wildbahn!

4 Gedanken zu “Unsere Top 10 der DIY-Baby-Spielzeuge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s